Heinz Pletl - Online
Willkommen - Welcome

Veröffentlicht für den AK Dorfgeschichte Grafenwiesen

Streifzüge durch die Ortsgeschichte

Redaktion & Herausgeber: Roland Häring (Sprecher AK) mit den Mitgliedern des Arbeitskreises unter tatkräftiger Unterstützung der einzelnen Autoren


Bilderstrecke Band 3

Vorstellung Band 1, 2 und 3

Der 1. Band des Grafenwiesener Heimatbuches „Streifzüge durch die Ortsgeschichte“ (136 Seiten, erschienen im Jahr 2012) ist leider vergriffen und nicht mehr erhältlich.

Auszug aus dem Inhalt:       

  •  Die Herrschaft Grafenwiesen von den Anfängen bis 1500 (Helmut Schnabl)
  •  Der Kupferstich »Schloss Graffenwißen« von Michael Wening (1726) (Roland Häring)
  •  Die Schlosskirche zu Grafenwiesen (Roland Häring, Robert Mühlbauer)
  •  Gottvater als Linkshänder (Ludwig Baumann)
  •  »Sankt Anna bei der schönen Buechen« (Ludwig Baumann)
  •  Zündende Ideen 1 – Vom Kleingewerbe zur Zündholzfabrik am Weißen Regen (Maria-Luise Segl)
  •  Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Grafenwiesen 1875-2012 (Heinz Werner Pletl)
  •  Woher hat der Totenbach seinen Namen? (Roland Häring)
  •  Das »Grafenwiesener Heimatlied« / Wirthensohn, von Tarnowitz (Roland Häring)
  •  Zum Gedenken an Pfarrer Karl Schmid (xxx)

Der 2. Band des Grafenwiesener Heimatbuches „Streifzüge durch die Ortsgeschichte“ (186 Seiten, erschienen im Jahr 2016) ist in den Grafenwiesener Geschäften Perlinger-Wielgosz und Pongratz, bei der TI Grafenwiesen sowie bei Roland Häring und Heinz Pletl zum Stückpreis von 16,00 € zu erwerben.

Auszug aus dem Inhalt:

  •  Die Herrschaft Grafenwiesen von 1500 bis 1637 (Helmut Schnabl)
  •  Die politische Gemeinde Grafenwiesen – historische Entwicklung (Roland Häring)
  •  Pater Placidus Taller – Verwalter in Grafenwiesen und großer Barockprediger (Ludwig Baumann)
  •  Die Bildung der Seelsorgestelle in Grafenwiesen (Roland Häring)
  •  Zündende Ideen 2 – Vom Kleingewerbe zur Zündholzfabrik am Weißen Regen (Maria-Luise Segl)
  •  Chronik des Kriegervereins Grafenwiesen (Roland Häring)
  •  Sagen und G´schichtn von Grafenwiesen (Roland Häring)
  •  Der Heimatdichter und Holzschnitzer Franz Tauer (Roland Häring)
  •  Max Brandl wirkte zum Segen für Heimat und Mitmenschen (Heinz Werner Pletl)

Der 3. Band des Grafenwiesener Heimatbuches „Streifzüge durch die Ortsgeschichte“ (110 Seiten, erschienen im Jahr 2020) ist bei den Firmen, Institutionen und Personen wie unter der Vorstellung von Band 2 erwähnt zum Stückpreis von 12,00 € zu erwerben.

Auszug aus dem Inhalt:

  •  Die Hofmark Grafenwiesen von 1637 bis 1702 (Teil 3) (Helmut Schnabl)
  •  Johann Baptist Walser von Syrenburg, Grenzhauptmann zu Furth im Wald von 1680 – 1713 (Heinrich Frank)
  •  Bildung der Seelsorgestelle Grafenwiesen (Teil 2) (Roland Häring)
  •  Häusergeschichte Teil 1 »Plumpsclo« und »Co.« künden aus früherer Zeit (Heinz Werner Pletl)
  •  Erzählungen und Gedichte (Roland Häring)
  •  Das Heimatlied »Grafenwiesen« – eine Liebeserklärung an Grafenwiesen / Rolf Schwarz (Roland Häring)
  •  Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Grafenwiesen trauert (Roland Häring)

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für Ihr Interesse!